Beratung zur Darmgesundheit in der Fuxapotheke, St. Marein/Graz

Der Darm, unser vergessenes Organ!

Obwohl unser Darm ein Hochleistungswunder ist, das einen entscheidenden Beitrag zu unserer Gesundheit leistet, wird er völlig unterschätzt. So ist der Darm an 80% aller Stoffwechselvorgänge beteiligt und trägt zu 90% die Verantwortung für unser funktionierendes Immunsystem! Um diese Aufgaben so optimal wie möglich zu bewältigen, bedarf es einer intakten Darmflora.

Was ist eine intakte Darmflora?

Das sind alle im Darm vorkommenden gesunden Bakterien. Diese sind zuständig für die weitere Verdauung des zerkleinerten Speisebreis, für die Aufschließung der Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, wie auch Enzyme und Fermente sowie die Weiterleitung über die Darmwand in das Innere unseres Körpers. Dort wird dann der Weitertransport organisiert – je nachdem wo die einzelnen Nährstoffe gebraucht werden.
Eine intakte Darmflora bildet auch eine dichte Verteidigungslinie gegen eindringende Krankheitserreger wie Fremdbakterien, Pilze und Viren.

Was unser Darm alles leistet

Wussten Sie, dass…

  • im Laufe von 75 Lebensjahren ein Mensch durchschnittlich fast 30 Tonnen Nahrung und 50.000 Liter Flüssigkeit zu sich nimmt?
  • das Nervensystem im Darm ein komplexes Geflecht von Nervenzellen ist, das nahezu den kompletten Magen-Darm-Trakt durchzieht? Es besitzt beim Menschen 4 – 5mal mehr Nervenzellen als das Rückenmark.
  • in einem funktionierenden Darm eines gesunden Menschen 3mal mehr Immunzellen gebildet werden als in der Milz, dem Knochenmark und den Lymphknoten?

Es lohnt sich also auf jeden Fall, auf die Darmgesundheit zu achten!

Probiotische Bakterien: Sind sie lebensnotwendig?

Ja. Wir leben mit Billionen dieser gesundheitsfördernden Bakterien in einer Symbiose. Ohne diese ist es nicht möglich, gesund zu bleiben. Durch Stress,
Fastfood, aber auch Medikamente wie z.B. Antibiotika werden die probiotischen Bakterien der Darmflora zerstört. Die beste Methode, die Darmgesundheit zu fördern, ist deshalb die Einnahme hochdosierter, natürlicher Probiotika.

Worauf sollten Sie bei der Darmgesundheit achten?

Probiotika sollten verschiedene Bakterienstämme beinhalten, da im Dünndarm und im Dickdarm unterschiedliche Bakterien benötigt werden. Diese Bakterien müssen von Natur aus im Menschen vorkommen, denn nur dann überleben sie den Weg durch den Magen und können sich im Darm auch tatsächlich ansiedeln und vermehren.

Gesünder in die Zukunft - Smiley

Gesünder in die Zukunft!

Haben Sie zu Darmgesundheit noch Fragen? Das bestens ausgebildetes Team der FUXAPOTHEKE in St. Marein berät Sie gerne umfassend und fachkundig.